Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: +49 29 23 / 5 55

Samstag 17 November 2018


Generalversammlung 2017

Informationen über Berufsfelderkundung an der Lippetalschule

GV 17 P1050304Herzfeld, 5. April 2017. Gegen 19.30 Uhr eröffnet der erste Vorsitzende Markus Goldstein die Versammlung, zu der ca. 35 Mitglieder erschienen. Nach dem Totengedenken und der Begrüßung des Neu-Mitglieds Justus Öxmann begann der Abend mit einem Vortrag von Anna Wrede von der Lippetalschule Herzfeld.

GV 17 P1050301Interessant dargestellt veranschaulichte Frau Wrede die verschiedenen Möglichkeiten der Praktika, der Berufsfeld Erkundungstage und des Berufs-Matching-Programms, welches vom Kreis Soest angeboten wird. Anschließend wurden die unterschiedlichen Praktika-Erfahrung mit den Mitgliedern rege diskutiert. Für beide Seiten war dieser Gedankenaustausch informativ und brachte einige Vorschläge zur Verbesserung hervor.
Schriftführerin Monika Stuckmann-Diening verlaß das Protokoll der letzten Versammlung so wie das Jahresprotokoll der Veranstaltung des Gewerbevereins. Markus Goldstein nutzte die Gelegenheit um über einige Projekte im Detail zu berichten so zum Beispiel das Leader-Projekt, welches unter der Federführung der Gemeinde Lippetal schon einige Maßnahmen realisiert hat, und auch in der Gemeinde mit Sicherheit noch Potential bietet. Der Kassenbericht wurde von wurde vom Kassierer Norbert Ludwigt vorgelesen und anschließend der Vorstand durch die anwesenden Mitglieder entlastet. Bei den anstehenden Wahlen wurden alle bestehenden Ämter wieder durch die gleichen Person besetzt und einstimmig durch die Mitglieder bestätigt, lediglich die beiden Kassenprüfer sind neu gewählt worden.

AGV 17 P1050303m Wochenende nach Ostern veranstaltet der Gewerbeverein die 6. Lippetaler Gewerbeschau. Hierzu informierten der Pressesprecher Markus Nienaber, Markus Goldstein und die Vertretung der Gemeinde Lippetal Herr Hans-Joachim Hobrock die Anwesenden über die geplanten Aktion, die bereits durchgeführten Werbemaßnahmen und erhielten zusätzlich Anregung durch die Mitglieder. Zum Abschluss der Versammlung wurden die anstehenden Jahresaktion noch einmal im Schnelldurchgang erläutert. Einstimmig wurde der Überschuss der Nikolausaktion als Spende für die Kindergärten beschlossen und so endete der Abend mit leckeren Snacks und Getränken gegen 22 Uhr.

Scroll to top