Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: +49 29 23 / 5 55

Donnerstag 19 Mai 2022


Lippetaler Gewinner gehen in die Luft

Sonderpreis Lippetaler 2020

k Rundflug DSCF2664

Es nun schon ein paar Monate her, dass zum 50. Lippetaler Gewinnspiel 2020 neben den zahlreichen Gutscheinen auch drei Sonderpreise in die Jubiläumsauslosung kamen. Die drei glücklichen Gewinner(innen) konnten sich über einen Freiflug über den Kreis Soest und das Lippetal freuen.

Am ersten Sonntag im September war es nun endlich soweit. Die ersten Gewinner traten ihren mit Spannung erwarteten Flug vom Flugplatz Soest/Bad Sassendorf an. Alfred Ruschkowski, langjähriger Pilot aus Herzfeld, begrüßte Maria und Michael Beegemann am Cafe des Flugplatzes. Schnell kam man ins Plaudern, ob sie schon einmal in einer kleinen Maschine geflogen seien und auch über die kleine Cessna 172, die mit ihren 180 PS quirlig und gutmütig schon etliche Gäste und Piloten sicher zum Ziel brachte.
Alfred Ruschkowski, weit über 30 Jahre aktiver Flieger, wusste mit seiner ruhigen Art den Fuggästen die anfängliche Nervösität zu nehmen.
Nachdem der Flug am "Tower" angemeldet war, machte Alfred routiniert den obligatorischen Sicherheits-Check am Flieger und drehte ihn für ein perfektes Foto kurz in Richtung Tower.

Nun konnte es auch schon los gehen. Neben dem Piloten haben in der Maschine drei Fluggäste Platz, sodass auch für mich als Berichterstatter vom Gewerbeverein noch ein Platz frei war, den ich gerne besetzte. Ein kurzer Funkaustausch mit dem Tower und schon beschleunigte die Cessna etwas holprig aber zügig über die Grasstartbahn um sich dann aber ganz sanft vom Boden in die Luft zu erheben.
Schnell gewannen wir an Höhe und Felder, Wiesen Städte und Autobahnen konnten an diesem sonnigem Sonntagnachmittag aus ganz ungewohnter Perspektive bestaunt werden. Mit einer durchschnittlichen Fluggeschwindigkeit von 200-220 km/h steuerte unser Pilot Alfred zuerst die Möhnetalsperre an, die in wenigen Minuten umrundet war. Deutlich zu erkennen waren von hier oben auch die enormen Schäden an den Wäldern, bei denen durch Trockenheit und Schädlinge der vergangenen Jahre ganze Teilstücke zum Opfer gefallen waren.
Über Soest fliegend nahmen wir Kurs auf das Lippetal, unser Pilot erkundigte sich zwischendurch immer wieder, ob auch in der zweiten Reihe alles ok sei.
Die Herzfelder Kirche, Siedlungen, Sportanlagen und Gewerbegebiete, ja das gesamte Dorf konnte man bei sonniger Aussicht gut aus der Vogelperspektive erkunden und auch das eigene Haus war schnell ausgemacht. Noch eine Extrarunde über das grüne Lippetal, dann ging es nach einer guten halben Stunde auch schon wieder zurück zum Flugplatz um ruhig und sicher wieder zu landen.

Maria und Michael Beegemann waren absolut begeistert von diesem einzigartigen Erlebnis doch die Frage, ob sie nicht selbst Interesse hätten hier in Bad Sassendorf den Flugschein zu machen, kam dann aber doch nicht in Frage. Nun bleibt nur noch zu Wünschen, dass auch die anderen beiden Preisträger schon bald Ihren Rundflug antreten können, es lohnt sich auf jeden Fall, soviel kann ich versprechen.

k Rundflug DSCF2678  k Rundflug DSCF2702  k Rundflug DSCF2705

Scroll to top